programm

 

September 22

 

 


 

 


 
 

Zeit:

Samstag, den 3.9.2022

Beginn: 20.00 Uhr


 Ort: Theater im Hinterhof


 Eintritt:15,- Euro


 

 Sibylle Kynast und Ensemble

 

Jahreszeiten

WELTMUSIK LIEDERVIELFALT DER

KULTUREN

   

 

Sibylle Kynast begann ihre Karriere als Sängerin in der ersten Folkloregruppe Deutschlands, den “City Preachers”, neben Alexandra, Inga Rumpf und Udo Lindenberg. Seit 2009 tritt sie als Solistin mit eigenem Ensemble auf und hat bereits 5 Alben veröffentlicht. Ihr Repertoire ist inspiriert von folkloristischen Klängen und Gesängen, Liedern aus Spanien, Italien, Frankreich, Lateinamerika, Russland, Osteuropa, jiddischen und Liedern der Roma, die sie mit ihrer dunklen, ausdrucksstarken Stimme einfühlsam interpretiert. Sie möchte mit ihren Liedern musikalische Brücken bauen zu fremden Kulturen. Begleitet wird sie von Horst Memmen / Gitarre, Sorin Ferat/ Geige undPaul Rudolf / Kontrabass.

Wie alle Kunstschaffenden konnte auch sie während der Corona Pandemie kein einziges Konzert spielen. Diese konzertfreie Zeit hat sie genutzt und mit ihrem Ensemble ein neues Konzertprogramm erarbeitet zum Thema „JAHRESZEITEN“ in 8 Sprachen. Auf der Showbühne von Streammaxin Buchholz, gesponsert vom Theater im Hinterhof, stellte sie dieses Programm im April 2021als Streaming-Konzert einem virtuellen Publikum vor. Aus 12 Tonmitschnitten dieses Livestream Konzerts ist ihr 5. Album „JAHRESZEITEN“ entstanden. Dieses Programm stellt sie am 3. September 2022 im Theater im Hinterhof in Buxtehude vor.

 


 

 

 


 

 

Oktober 22

 


 

Samstag, 15. Oktober 2022 

um 20.00 Uhr

Eintritt: 15,- Euro

 

 

  

Solange es schwer geht,

geht es bergauf

 

JOHANNES KIRCHBERG im besten

aller Rückblicke

Und in guter Begleitung von

Frank Meiller (Saxophon, Klarinette)

und Henning Kiehn (Kontrabass)

 


Die Weltuntergangsstimmungskanone Johannes Kirchberg wacht wie immer eines Morgens auf, und ist sich diesmal sicher: Meine Probleme möchte ich haben.

Sie auch? Dann sind Sie genau richtig im nagelneuen Programm

"solange es schwergeht, geht es bergauf" von und mit Johannes Kirchberg.

Lassen Sie sich überraschen von Ohrwürmern, die mit großer Geste die kleinen Haken und Ösen des Lebens feiern. Lakonisch und lässig, schön und schön böse. Kirchbergs Testsiegersiegermelodien klingen spätestens beim zweiten Hören so, als hätte man sie schon mal gehört: Echte Hits eben, voller Widerhaken und immer nach dem Motto: „Solange es schwer geht, geht es bergauf!“. Chansons, die man noch vor sich herpfeifen kann, auch wenn man sich gerade getrennt hat.

Sie hören gute alte Lieder, die in die gute neue Zeit passen. Und sie hören die guten neuen Lieder, die in jede Zeit passen. Lieder vom Sommer, von Freundschaften, vom Reisen und Träumen. Neue Lieder, lange ungehörte Lieder, unerhörte Lieder.

 

Ein Spezialprogramm fürBuxtehude, ein Überraschungsprogrammfür die, die Kirchberg nicht kennen und ein Best of für alle anderen.

 

 

Das Beste von

ÜBER DIE VERHÄLTNISSE
DER HIMMEL MACHT BLAU
WIE FRÜHER. NUR BESSER.

ICH DAGEGEN BIN DAFÜR
TESTSIEGER

und das Schönste von MORGEN

 


 

 

 

November 22

 


 

 

 

Samstag, 5. November 2022 

um 20.00 Uhr

Eintritt: 15,- Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Musik zu Freiheit und  

Reise

 

Klavierkonzert mit Yun Xu

 

 

Soroptimist International Club Buxtehude möchte mit den Spenden für ihr Angebot von Essen und Trinken im Rahmen des Konzerts die Beratungsstelle Lichtblick unterstützen.

 

 

Reisen durch Amerika, die Schweiz und in die Kindheit erklingen am Klavierabend mit Yun Xu im Theater im Hinterhof. Die chinesische Pianistin lässt Träumereien und kontrastreiche Eindrücke aus Reisetagebüchern von Robert Schumann, Samuel Barber, John Cage und Franz Liszt erklingen.

 

Yun Xu wurde in Shanghai geboren. Sie studierte Klavier an der Musikhochschule Freiburg bei Tibor Hazay und Annekatrin Klein und schloss das Konzertexamen an der Hochschule für Künste Bremen bei Stephan Seebass mit Auszeichnung ab. Ihre Konzerttätigkeit in Europa und Asien umfasst solistische Auftritte, Liedbegleitung und instrumentale Kammermusik. Ensembles: Duo Lüttge & Xu, ensemble différance.

 


 

 

 Samstag, 19. November 2022 

um 20.00 Uhr

Eintritt: 15,- Euro

      

      

Vom Bim zum Bam

...was Sie schon immer über Poesie

wissen wollten

Texte der Literaturnobelpreisträgerin

Wislawa Szymborska

 

Dorit Meyer-Gastell

(Schauspiel)



Jurij Kandelja

(Knopfakkordeon)

        

Eine musikalisch poetische Nicht-Lesung
mit Texten der polnischen Literaturnobelpreisträgerin
Wislawa Szymborska

 

Eine Dichterin. Eine Muse. Ein Knopfakkordeon. Und eine Auswahl preisgekrönter Lyrik der Literaturnobelpreisträgerin Wislawa Szymborska. Skurrile Texte und verblüffende Wahrheiten, die die Betrachtung der Welt auf den Kopf stellen, werden von der Schauspielerin Dorit Meyer-Gastell und dem Knopfakkordeonvirtuosen Jurij Kandelja in Szene gesetzt. Leitfaden der Nicht-Lesung ist die Rede zum Thema „Poesie“, die Wislawa Szymborska anlässlich der Verleihung des Literaturnobelpreises 1996 hielt.
Humorvoll, skurril, berührend, bodenständig und nicht ganz von dieser Welt....
Ein Abend über Boxer, tote Käfer, den kleinen Adolf, über die Schwester, die keine Gedichte schreibt und warum die drei kleinen Worte „Ich weiß nicht...“ die Menschheitsgeschichte verändern können.....Die Zuschauer erwartet also eine ganze „Parade vom Bim zum Bam“  („...falls man der Perspektive glauben darf....“ W.Sz.)

Regie: Tetiana Sarazhynska

 

 


 

 

Dezember 22

 

 


 

 

Samstag, 3. Dezember 2022

um 20.00 Uhr

Eintritt: 15,- Euro

 

 

"Die Grenzgänger (Duo)"

 

Musik von Welt trifft

deutsches Volkslied und Chanson

 

 

Die Grenzgänger aus Bremen gaben mit ihrer mitreißenden Mischung aus Chanson, Volkslied, Jazz, Blues und Musikkabarett Gastspiele im ganzen Bundesgebiet, der Tschechischen Republik, Irland, Nordirland, Österreich und Schweden. Das Deutschlandradio entsandte die Gruppe als deutschen Beitrag zum Festival der Europäischen Rundfunkanstalten in Norwegen.

Fünf CDs wurden bisher mit dem deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet, aber auch hohe Platzierungen und die wiederholte Ernennung zur CD des Monats in der renommierten Liederbestenliste sind Ausdruck für das anhaltend hohe Niveau Ihrer künstlerischen Arbeit.

 


 

 

Samstag, 17. Dezember 22

um 20.00 Uhr

Eintritt: 15,- Euro

Liederjan

 

"Loses zum Fest "


- das Weihnachts-Programm

 

 

 

Da
kommen
sie, die drei
Scheinheiligen
aus dem Nordenland:
Hanneluja, Philipus und
Jörgior, die weisen Liederjanis.
Sie bringen Weinrauch, Mürre und
Doppelkorn  und  singen  Loses  zum
Fest. Sie folgen dem Stern von Benzlehem,
 und  siehe  da:  Es ist  Frieden  auf der  A 7,
denn es ist Stau. Und die Hirten auf dem Felde
treiben ihre Lammkoteletts in die Tiefkühltruhe,
folgen den Plakathinweisen  und amüsieren sich bei
Liederjan, denn hier weihnachtet es gar heftiglich. Jahr um
Jahr haben sich die Drei nämlich im Christbaumkugelhagel,
an den Hallelujastauden  und im  Messernahkampf  um die
Weihnachtsgänse  ihr Lametta  reichlich verdient.  Auf jedem
ihrer 37,4 Instrumente können sie so gnadenlos tirilieren, dass
auch in den  wohlbeheiztesten Stuben spontanes  Schneetreiben
einsetzt,  durchmischt mit Konfetti.  Ihr Satzgesang ist verteufelt
engelsgleich, entrückt wie
die B-Tonarten
in Kreuzlingen,
Nun aber: Licht aus!
Kerze an! Her mit den Geschenken!

Deutscher Seitentitel